Umgang mit Medien

Im Sinne des Medienpasses NRW fördern wir den Einsatz des Computers im Unterricht. Viele Kinder besitzen von Zuhause aus keinen PC und werden so mit diesem Medium vertraut gemacht. Dies erfolgt in aller Regel durch den Einsatz von Convertibles, die mit dem schulischen WLAN verbunden sind. Zudem verfügt jede Klasse über zwei PCs, an denen die Kinder selbstständig mit verschiedener Lernsoftware (Blitzrechnen, Lernwerkstatt, Sag es auf Deutsch…) arbeiten. Zur weiteren Grundausstattung der Schule gehören zur Zeit zwei Smartboards, 32 Convertibles und zwölf Tablets. Mit ihnen können Internetrecherchen für unterschiedliche Unterrichtsthemen durchgeführt werden. Grundlage für die Arbeit mit Medien ist der

Medienkompetenzrahmen NRW.

 

In diesem Zusammenhang thematisieren wir auch Gefahren im Umgang mit den digitalen Medien, z.Bsp. sichere Passwörter, Cyber-Mobbing, Chatten. Infolgedessen hat jedes Kind eigene Zugangsdaten.

In den nächsten Jahren werden wir kontinuierlich unser Medienkonzept weiter ausbauen.