Streitschlichtung

an der MLS

An unserer Schule wird ab dem 1. Schuljahr in allen Klassen zum Umgang mit Streit und zum Umgang mit Gefühlen gearbeitet. Alle Kinder lernen im Laufe der Grundschulzeit einheitliche Schritte der Streitschlichtung. Dies soll in Konfliktsituationen helfen gemeinsame Lösungen für Probleme zu finden. Unterstützt werden die Kinder dabei von Lehrerinnen und Lehrern, sowie den Streitschlichtern und Streitschlichterinnen der Schule.

Durch das Streitschlichterkonzept soll das soziale Klima der gesamten Schule gefördert werden. Den Kindern wird eine gewaltlose Art des Streitlösens angeboten, die für sie nicht nur im Schulalltag zum Tragen kommt, sondern eine grundlegende Kompetenz für ihr weiteres Leben bildet. Darüber hinaus lernen Kinder tolerant mit dem Anderssein umzugehen.

 

Zum Halbjahr des Schuljahres 2009/2010 wurden die ersten Kinder des 3. Schuljahres als Streitschlichter ausgebildet.

Seit Beginn des Schuljahres 2010/2011 sind die Streithelfer nun in den Pausen im Einsatz. Je zwei Kinder übernehmen in den Pausen den Streithelferdienst. Sie vermitteln in Konflikten zwischen Mitschülern und tragen so zum friedlichen Miteinander an unserer Schule bei.

Halbjährlich werden neue Streithelfer ausgebildet.

Im Mai 2019 wurden uns die offiziellen Siegel für unsere Arbeit verliehen.