Informationen zur Not-Gruppe ab Mittwoch, 18.03.2020

Not-Betreuungsangebot

Liebe Eltern,
bitte informieren Sie mich morgen (16.03.2020) oder am Dienstag, (17.03.2020)

  • wenn für Sie als alleinerziehende(r) Erziehungsberechtigte(r) in einem unverzichtbaren Funktionsbereich arbeiten oder
  • als Erziehungsberechtigte beide in einem unverzichtbaren Funktionsbereich arbeiten

und  Sie einen Not-Betreuungsplatz für Ihr Kind benötigen.

Einzelheiten dazu müssen noch geklärt werden.

Nähere Erklärung:
Die Schließung der Schule darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen.
Deshalb muss in den Schulen eine Betreuung zu den üblichen Unterrichtszeiten und den Zeiten der OGS sichergestellt werden, sofern eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten oder Arbeitsgestaltung (bspw. Homeoffice) nicht gewährleistet werden kann.
Die Notwendigkeit einer schulischen Betreuung ist durch schriftliche Bescheinigung des Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten nachzuweisen.
Der Nachweis ist erforderlich, um die Zahl der zu betreuenden Kinder so gering wie möglich zu halten, damit einer weiteren Verbreitung entgegengewirkt werden kann.
Weitere Informationen finden Sie hier.